Firmenhistorie

1949

Gründung des Unternehmens „Gebrüder Zepf“ durch Erwin Zepf und seinen Bruder

1967

Trennung der beiden Brüder. Erwin Zepf, der Vater von Christoph Zepf, führt das Unternehmen unter dem Namen „Gebrüder Zepf“ weiter

1980

Christoph Zepf, der heutige Geschäftsführer, beginnt seine Ausbildung zum Chirurgiemechaniker und legt 1988 seine Meisterprüfung ab

1992

Christoph Zepf übernimmt die Firma unter gleichem Namen. Gleichzeitig erfolgen eine umfangreiche Erweiterung und der Einstieg in die CNC-Fertigung

1998

Erstmalige Zertifizierung nach ISO 9002, ab 2000 nach ISO 9001, ab 2004 nach ISO 13485

2000

Erneute Betriebserweiterung, dadurch mehr Platz für CNC-Maschinen

2002/2003

Der bisher größte Umbau in der Unternehmensgeschichte erfolgt. Betriebserweiterung um 300 m² auf 1000 m²

2009

Tobias Zepf beginnt seine Ausbildung zum Chirurgiemechaniker, legt 2015 seine Meisterprüfung ab, macht 2018 seine Prüfung zum Geprüften Betriebswirt (SBA) und erhält 2018 Prokura

2009

Umfirmierung in „Gebrüder Zepf Medizintechnik GmbH & Co. KG“

2013

Erweiterung der Betriebsräume, dadurch mehr Lagerfläche

2013

Markus Lippoth erhält Prokura

2015/2016

Erneuter Anbau mit weiteren 150 m². Beginn CAD/CAM Fräsen

Firmengebäude (um das Jahr 2000)
Firmengebäude (um das Jahr 2000)
Erwin Zepf, der Firmengründer, im Schleifraum (Anfang der 1980er Jahre)
Erwin Zepf, der Firmengründer, im Schleifraum (Anfang der 1980er Jahre)
Christoph und Erwin Zepf (Anfang der 1980er Jahre)
Christoph und Erwin Zepf (Anfang der 1980er Jahre)